„Brütet Kolosse!“

Interkulturelles 24h-Theaterprojekt | Samstag, 30. Juni 2012 - 20:30 | Theaterstück

Spielort: Theater

Was normalerweise mehrere Monate braucht, machen wir an einem Tag: Innerhalb von 24 Stunden werden 4 Theaterstücke geschrieben, geprobt und uraufgeführt. An diesem interkulturellen Theaterprojekt arbeiten Künstler aus ganz Deutschland, vor allem aber aus dem Sensemble Theater Augsburg und aus postmigrantischen Theater-Netzwerken wie dem Ballhaus Naunynstraße Berlin. In einer Laborsituation sollen dabei neue hybride Theaterformen und Ausdrucksweisen entstehen, die mit Heterogenität moderner Gesellschaften agieren und sich gleichzeitig mit aktuellen Diskursen innerhalb des Theaterbetriebs befassen.

In Kooperation mit dem Büro für Frieden und Interkultur der Stadt Augsburg, gefördert u.a. durch Kulturfonds Bayern, Bezirk Schwaben, LEW, Stadtsparkasse Augsburg.