Pressematerial: Gatte gegrillt

Presseberichte werden in einer Lightbox angezeigt, wenn man auf die Grafik klickt. Das zugehörige PDF kann über den Link heruntergeladen werden. Pressebilder können durch Rechtsklick auf den Thumbnail heruntergeladen werden. Ansonsten werden sie nach dem Anklicken im Browser dargestellt. Benötigen Sie eine andere Auflösung? Wenden Sie sich bitte an presse@sensemble.de oder lassen Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen.

Gatte gegrillt

Wetter-Telefon ab 18.30 Uhr | Theaterstück

Spielort: Sommertheater Jakoberwallturm

Sommertheater Jakoberwallturm, Vogelmauer 46, 86152 Augsburg - "da wo die DULT ist"
Bei schlechtem Wetter im Sensemble Theater gibt es noch Zusatzplätze an der Abendkasse!!
Wetter-Telefon ab 18.30 Uhr: 0821 34 94 666

Gatte gegrillt (The woman who cooked her husband)
Fast ein Kabarett von Debbie Isitt
Deutsch von Evelyn Iwersen

mit Kestin Becke, Catalina Navarro Kirner, Jörg Schur

Regie: Sebastian Seidel
Tanz: Marcelo Santos
Rechte: Litag Theaterverlag, München

Kenneth, ein nicht zu bremsender Schwerenöter und leidenschaftlicher Elvis-Fan, reißt auf einer Party die verführerische Laura auf, ist aber dummerweise schon mit der perfekten Hausfrau Hilary verheiratet. Ein schnelles, hinterhältiges Spiel zwischen beiden Frauen beginnt, denn Macho Kenneth kann weder auf Hilarys Kochkünste, noch auf den Sex mit Laura verzichten. Am Ende aber beide Frauen auf ihn. Guten Appetit.

Wir spielen eine überarbeitete Wiederaufnahme der erfolgreichen Sensemble-Produktion aus dem Jahr 1999, über die die Augsburger Allgemeine schrieb: „Gatte gegrillt ist professionelle Unterhaltung auf höchstem Niveau, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte: egal ob als Ehefrau, Geliebte oder Betrüger“.

Debbie Isitt wurde am 07. Februar 1966 in Birmingham geboren. Schon als Kind hegte sie ein großes Faible fürs Theater, heute mixt sie in ihren erfolgreichen Stücken Comedy mit Tragödie und schreibt Dialoge, die begeistern und schockieren können. Immer wieder pusht sie das Theater auf eine neue Stufe. Das Stück „The woman who cooked her husband“ entstand 1991 als dritter Teil einer Trilogie über das bürgerliche Eheleben. Nach der Uraufführung am Warwick Threatre wurde es in Edinburgh mit dem Perrier-Preis ausgezeichnet und anschließend weltweit aufgeführt.

Neue Szene | Kritik - Gatte gegrillt 30.06.14

AZ | Kritik - Gatte gegrillt 30.06.14

AZ | Vorbericht - Gatte gegrillt 27.06.14

Gatte Gegrillt

Pressebilder:

Alle Rechte an den Inhalten und dem Design: Sensemble Theater Augsburg 2018 | Umsetzung & Gestaltung: elfgenpick - feuer im kopf  | Hosting: biohost