Pressematerial: Alle sieben Wellen

Presseberichte werden in einer Lightbox angezeigt, wenn man auf die Grafik klickt. Das zugehörige PDF kann über den Link heruntergeladen werden. Pressebilder können durch Rechtsklick auf den Thumbnail heruntergeladen werden. Ansonsten werden sie nach dem Anklicken im Browser dargestellt. Benötigen Sie eine andere Auflösung? Wenden Sie sich bitte an presse@sensemble.de oder lassen Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen.

Alle sieben Wellen

von Daniel Glattauer | Theaterstück

Spielort: Theater

Die hinreißende Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind"!

Bühnenfassung von Ulrike Zemme
mit Kerstin Becke und Ralph Jung
Regie: Jörg Schur, Rechte: Thomas Sessler Verlag, Wien

Ein Jahr ist es her, dass die virtuelle Liebesgeschichte von Emmi und Leo ein jähes Ende nahm: Sie schrieben sich die wunderbarsten Mails, im richtigen Leben konnten sie aber nicht zueinander finden. Nun ist Leo wieder zurück aus Boston – und hat eine Frau dabei, die er heiraten will. Emmi ist Ehemann und Familie treu geblieben. Aber trotzdem können beide einander nicht vergessen. Bald schwirren wieder Mails hin und her und der Entschluss reift, sich nun tatsächlich erstmals zu treffen. Was dabei wohl herauskommt?
Denn wenn sechs Wellen ans Ufer geschwappt sind, dann kommt die siebente – und die ist immer für eine Überraschung gut ...

Emmi : „Du lebst dein Leben. Ich lebe mein Leben. Und den Rest leben wir gemeinsam.“

Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, studierte Pädagogik. Zunächst Hobby-Literat, -Liedermacher und Kellner, später Journalist, zuerst Redakteur bei der Presse, dann zwanzig Jahre Autor bei der österreichischen Tageszeitung „Der Standard“. Zwischendurch und jetzt erst recht: Schriftsteller. Verheiratet, ein großes Kind, leider keinen Hund mehr, dafür fünf indische Laufenten im Landhaus im niederösterreichischen Waldviertel. Mit seinen beiden Romanen „Gut gegen Nordwind“ (2006) und „Alle sieben Wellen“ (2009) gelangen ihm zwei Bestseller, die in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch zum Erfolg wurden. „Mama, jetzt nicht!“ (2011) ist ein Band mit Kolumnen aus dem Alltag, die über viele Jahre im „Standard“ erschienen sind.

AJ | Kritik - Alle 7 Wellen Januar 2015

PDF-Download:

AZ | Kritik - Alle 7 Wellen 01.12.14

AZ | Vorbericht - Alle 7 Wellen 27.11.14

Alle sieben Wellen

Pressebilder:

Alle Rechte an den Inhalten und dem Design: Sensemble Theater Augsburg 2018 | Umsetzung & Gestaltung: elfgenpick - feuer im kopf  | Hosting: biohost