Die Gottesanbeterin

von Christian Krug / 20 Jahre SENSEMBLE | Mittwoch, 27. Mai 2020 - 20:30 | Extra

Spielort: Sensemble-Studio

Am 27. Mai 2000 haben wir das Sensemble Theater in der Kulturfabrik eröffnet mit

DIE GOTTESANBETERIN von Christian Krug

20 Jahre danach werden Christian Krug und Sebastian Seidel dieses Stück wiederaufleben lassen. Teils gespielt, teils gelesen, mit Video & Sound wie vor 20 Jahren. Der Ankündigungstext lautete:

Ein verwegener Thriller-Monolog aus den Straßenschluchten New Yorks. Peter S., erfolgreicher Restaurantbesitzer, erhält den mysteriösen Auftrag, die Wohnung des ermordeten David aufzulösen. Peter findet jedoch nicht nur Erinnerungen an David, sondern auch Bilder der Gottesanbeterin, eine Nachricht und die Antwort auf alles.

Zitate

Davids nasskaltes Appartement in einem dunklen Hinterhof, Bowery, Ecke Springstreet, die verfluchte Subway number six aus der South Bronx: Mir blieb die undankbare Aufgabe, sein Appartement aufzulösen. Und der Herrgott persönlich wird nicht die Frage beantworten können, warum zum Teufel ich das tun musste.“

„Sie ist ein Naturwunder. Sie ist ein Vulkan. Das sind keine Eruptionen, die sie aus einem herausholt, das sind Naturkatastrophen. Die Welt gerät ins Wanken. Polsprünge. Sternengeburten. Die Urknall des Daseins“.

Termin: Mittwoch, 27. Mai 2020, 20.30 Uhr, anschließend Geburtstags-Party

> Gefördert durch LEW <

 

Reservierung für Die Gottesanbeterin am Mittwoch, 27. Mai 2020 - 20:30

Abbrechen

Alle Rechte an den Inhalten und dem Design: Sensemble Theater Augsburg 2018 | Umsetzung & Gestaltung: elfgenpick - feuer im kopf  | Hosting: biohost