MAKING OFF: trans-lational writings

Flausen-Stipendium #68 | Montag, 8. August 2022 - 19:30 | Theaterstück

Spielort: Studiobühne

Trans-lational Writings

4 Wochen haben Charlotte Oeken, Antonia Meier, Lena Schmidt und Yoav Schutzer auf unserer Studiobühne zum Thema Übersetzung geforscht. Nun geben sie uns einen Einblick in ihre Arbeit und laden uns zum Austausch ein.

Trans-lational Writings ist eine fragmentierte Suchbewegung, mit der das Kollektiv die Metamorphosen des Aals nachzeichnet, um den Prozessen der Übersetzung nachzugehen. Eine Annäherung an die Übergänge und Lücken zwischen zwei Sprachen erfolgt durch das räumliche Nachdenken über gerichtete Strömungen und die eigene Bewegung darin, über wechselnde Bewegungen, die sich in Körper einschreiben und äußere und innere Wandel nach sich ziehen. Tiersprachen werden in Frequenzen zersetzt, und diese Frequenzen in Licht übersetzt. In kurzen Filmsequenzen werden Klang und Bild getrennt und wieder zusammengefügt, mit Karaoke rückwärts werden vertraute Melodien und Texte gegen den Strich gebürstet, und auf der Bühne erzählt die Aalin ihre Geschichte.

Eintritt frei

Reservierung für MAKING OFF: trans-lational writings am Montag, 8. August 2022 - 19:30

Bild-CAPTCHA
Abbrechen

Die neuesten Videos

Alle Rechte an den Inhalten und dem Design: Sensemble Theater Augsburg 2018 | Umsetzung & Gestaltung: elfgenpick - feuer im kopf  | Hosting: biohost